Es geht 
mir gut!

Ja. Es geht mir gut!
 

Es ist mein Leben.
Eben.

Doch

manchmal rutscht mir ein Klagen raus - Das ist unfair gegenüber diesem dem Leben !

Ich weiss es.

Und doch es klagt und weint manchmal - leise.....

Ist es der Schmerz unstillbaren Sehnens nach Zugehörigkeit?
Beziehungsweise
.... in aller Freiheit .... dieser brennende Wunsch nach - ich weiss
nicht
wie es in Menschensprache heisst - nach dieser Art Wärme ... die blüht
wenn ... Menschen sich wirklich begegnen?

Ich weiss es nicht weil ich mir nicht
die Zeit nehme das zu ergründen da ich sonst
mich zu verlieren drohen würde ehe
der neue Tag erwacht.
Denke ich.
Und widerstehe.

Tanz auf dem Vulkan!

Ich brenne

und

leide nicht


und ich lebe

den Traum

der mir noch in Erinnerung ist


Amen

 

zurück

 

carpe tuo solem - für gegeneitigen Respekt und Frieden